Joel Levi & Co. Law-Firm has Over 40 Years of Experience in Restitution of Stolen Jewish Art, Heir Tracing, Civil Law and Succession and Wills.
English English
Hebrew Hebrew
 
FACHGEBIETE
Joel Levi Law Firm
 



Restitution von Besitz in Israel

Vor der Staatsgründung erwarben viele in der Diaspora lebende Juden Besitz auf dem jetzigen israelischen Staastgebiet. Während der Zwanziger, Dreißiger und Vierziger Jahre des 19. Jahrhunderts sahen sich Juden veranlasst, Immobilien im Rahmen der "Erlösung des Landes" zu erwerben. Der Generalvormund des Staates Israel verwaltet heutzutage diese Besitztümer. Die Erleichterung der Restitution jüdischen Eigentums wurde zu einer Spezialität der Kanzlei Joel Levi & Co.

Diese Grundstücke, vom Generalvormund als Treuhänder verwaltet, werden an die Erben in einem "Freigabe" genannten Verfahren überführt.

Das Erlangen von Grundstücken dieser Art für die dazu Berechtigten ist ein Brennpunkt von Joel Levi & Co. Dieses mehrstufige Verfahren nutzt die Nachspür-fachkenntnis der Firma aus. Die zum Besitztum berechtigten Erben werden ausfindig gemacht, die Dokumentation für das Erlangen von Erbscheinen wird aufgespürt, das Erbscheinsverfahren und den Erlass der Erbscheine, die für die Freigabe des Besitzes seitens des Generalvormunds nötigt sind, werden bearbeitet. Falls notwendig, werden auch der Verkauf der Besitztümer und die Regelung der steuerlichen Seite mit den Behörden, von der Firma behandelt.

In einem Restitutionsverfahren bezüglich eines Grundstücks wird vom Anwärter der Erbschaft verlangt, einen Erbschein (oder eine gerichtliche Testamentseröffnung) aus dem Lande, in dem sich das Grundstück befindet, beizubringen. Die spezielle Fachkenntnis der Kanzlei Joel Levi & Co. in den Bereichen des Erbrechts und der Genealogie bietet für solche Aufgaben eine ideale Lösung.